Tag Archives: ökologische geldanlagen

Okt 12 2016

Grüne Werte: Für immer mehr Anleger wird Nachhaltigkeit zum wichtigen Kriterium

Der Gesamtbetrag der Gelder, die nachhaltige Kapitalanlagen investiert werden, wächst kontinuierlich. Bisher sind es jedoch vor allem institutionelle Anleger, die passende Angebote nutzen – die Grüne Werte GmbH möchte das ändern und auch private Anleger dazu inspirieren, Ihr Geld in nachhaltige Projekte zu investieren.

Das Bewusstsein für den Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften ist schon länger im Mainstream angekommen. Ökostrom, Lebensmittel aus der Region, wiederverwertbare Stofftaschen statt Plastiktüten sind in vielen Haushalten Standard. Wer schon im Kleinen darauf achtet, seinen ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten, möchte auch bei der Geldanlage keine Kompromisse machen. Finanzdienstleister reagieren mit zwei Strategien auf dieses Bestreben: Defensiv, in dem sie ihren Kunden zusichern, deren Geld nur noch in ethisch und ökologisch einwandfreien Unternehmen und Projekte zu investieren. Anlageformen, die Umwelt oder Menschenrechte gefährden, werden dementsprechend nicht mehr unterstützt. In der offensiven Variante wird gezielt auf Unternehmensanteile, Fonds etc. gesetzt, die explizit Nachhaltigkeit fördern: in klimafreundliche Forst- und Landwirtschaftsbetriebe, Baufirmen, die Passivhäuser entwickeln oder, wie es die Grüne Werte GmbH betreibt, in Kraftwerke zur regenerativen Energiegewinnung.

Die wachsende Popularität nachhaltiger Geldanlagen lässt sich in Zahlen messen: 2015 wuchs das Investitionsvolumen für die DACH-Region um ganze 65% auf 326 Milliarden Euro an (vergl. FNG Marktbericht zu nachhaltigen Geldanlagen).Bisher sind es jedoch vor allem Großanleger wie Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Institutionen wie die Rockefeller-Stiftung, die von entsprechenden Angeboten Gebrauch machen. Von den Privatanlegern, die ihr Vermögen oftmals im Sinne einer finanziellen Vorsorge planen, waren es 2015 nur 15%, die sich für nachhaltige Investitionen entschieden. Die Grüne Werte möchten diesen Zustand ändern und bietet die Chance, schon mit kleineren und mittleren Beträgen umweltbewusste Vorhaben zu unterstützen. Dabei ist der Umstand, dass die Kraftwerke und Holzpellet-Hersteller, mit denen Grüne Werte arbeitet, in Deutschland liegen und in der Regel bereits den Betrieb aufgenommen haben, nicht unattraktiv. Die Gewissheit, dass das eigene Kapital in einem konkreten Unternehmen, vielleicht sogar aus der eigenen Region, landet, erhöht das Sicherheitsempfinden enorm.

Ökologische Geldanlagen sind in Sachen Renditeaussichten auf Augenhöhe mit traditionellen Fonds und bieten im direkten Vergleich keinerlei Nachteile. Wichtig ist natürlich, sich vorab ausreichend über Dienstleister und Produkte zu informieren, um da passende Angebot zu wählen. Die Auswahl ist schließlich groß und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit in den kommenden Jahren weiterwachsen.